Fotocredit Klarna x Kicki Yang

Nachhaltigkeit & Naturkosmetik im Trend.

Green, vegan, cruelty-free – Zertifizierungen, Inhaltsstoffe und Herstellungswege von Kosmetik standen nie so sehr im Fokus wie heute. Der repräsentative Trendreport* von Klarna zeigt, inwiefern sich die Pflegeroutinen und das Shopping-Verhalten in Deutschland und Österreich verändert haben – und nach welchen Kriterien es Beauty-Produkte nun in den Warenkorb schaffen.

Natural Beauty.

Nachhaltiger und umweltbewusster Konsum ist das Thema der Stunde. Die Klarna Trendumfrage bestätigt, dass Käufer:innen sich ihrer Verantwortung bewusst sind und immer höhere Ansprüche an ihre Beauty-Produkte stellen. Besonders wichtig sind den Befragten dabei natürliche Inhaltsstoffe (41 %), eine nachhaltige Produktion (32 %), der Verzicht auf künstliche Duftstoffe (28 %) sowie recyclebares Verpackungsmaterial (26 %).

Infografik des Klarna Trendreport Beauty zum Thema Nachhaltigkeit

Gut für die Haut & gut für die Umwelt.

Als größte Motivation, die eigene Pflegeroutine umzustellen, gibt mehr als die Hälfte (58 %) der Befragten an, ihrer Haut auf diese Weise etwas Gutes tun zu wollen. Neben dem umweltschonenden Aspekt (36 %) ist es ihnen zudem wichtig, mit einem gezielten Shopping-Verhalten auch kleine Brands zu unterstützen (19 %).

Laut des Klarna Shopping-Index** stieg der Kauf von Refill-Produkten um 29 %.

29 %

Die größte Aufmerksamkeit bestätigt der Klarna Trendreport der Generation Z.

Ein Drittel (30 %) der jüngeren Generation (18-24 Jahre) gibt an, seit dem vergangenen Jahr bewusst Beauty-Produkte ausgetauscht zu haben. Ergänzend zu den genannten Ansprüchen an nachhaltige Beauty-Produkte, legt die Gen Z darüber hinaus großen Wert auf vegane Produkte (30 %). Die Wahl der Beauty-Produkte ist dabei nicht nur von der allgemein verbreiteten Motivation sich etwas Gutes tun zu wollen bestimmt, sondern vielmehr vom Wunsch nach einem natürlichen Look und weniger Make-Up (40 %).

Insights zu Body Positivity und Self-love. 
Beauty
Nachhaltigkeit
Vorheriger Artikel
Männerkosmetik
* Dem Klarna Trendreport liegt eine repräsentative Studie zugrunde, für die 3.060 Personen in Deutschland und Österreich im Alter von 18 bis 55+ Jahren befragt wurden. Darunter 51 %, die sich dem weiblichen Geschlecht und 49 %, die sich dem männlichen Geschlecht zugeordnet haben. Von den 18-44-Jährigen bezeichnen sich 35 % selbst als Trend- und Beauty-affin.

** Der Klarna Shopping-Index wird auf Grundlage der aktuellen Klarna Verkaufsdaten für verschiedene Beauty-Kategorien berechnet. Der Indexwert zeigt die Entwicklung bestimmter Artikel im Vergleich zu Januar 2021. Die Daten stammen von Online-Einkäufen mit Klarna in Deutschland und Österreich, im Zeitraum von Januar bis Juni 2021.
Nachhaltigkeit & Naturkosmetik im Trend.
Alle Inhalte hier zum Download:

Green, vegan, cruelty-free – Zertifizierungen, Inhaltsstoffe und Herstellungswege von Kosmetik standen nie so sehr im Fokus wie heute. Der repräsentative Trendreport* von Klarna zeigt, inwiefern sich die Pflegeroutinen und das Shopping-Verhalten in Deutschland und Österreich verändert haben – und nach welchen Kriterien es Beauty-Produkte nun in den Warenkorb schaffen.

Natural Beauty.

Nachhaltiger und umweltbewusster Konsum ist das Thema der Stunde. Die Klarna Trendumfrage bestätigt, dass Käufer:innen sich ihrer Verantwortung bewusst sind und immer höhere Ansprüche an ihre Beauty-Produkte stellen. Besonders wichtig sind den Befragten dabei natürliche Inhaltsstoffe (41 %), eine nachhaltige Produktion (32 %), der Verzicht auf künstliche Duftstoffe (28 %) sowie recyclebares Verpackungsmaterial (26 %).

Gut für die Haut & gut für die Umwelt.

Als größte Motivation, die eigene Pflegeroutine umzustellen, geben mehr als die Hälfte (58 %) der Befragten an, ihrer Haut auf diese Weise etwas Gutes tun zu wollen. Neben dem umweltschonenden Aspekt (36 %) ist es ihnen zudem wichtig, mit einem gezielten Shopping-Verhalten auch kleine Brands zu unterstützen (19 %).

Laut dem Klarna Shopping-Index** stieg der Kauf von Refill-Produkten um 29 %.

Die größte Aufmerksamkeit bestätigt der Klarna Trendreport der Generation Z.

Ein Drittel der jüngeren Generation (18–24 Jahre) gibt an, seit dem vergangenen Jahr bewusst Beauty-Produkte ausgetauscht zu haben. Ergänzend zu den genannten Ansprüchen legt die Gen Z darüber hinaus großen Wert auf vegane Produkte (30 %). Dabei beeinflusst der Wunsch nach einem natürlichen Look und weniger Make-up bei 40 % der Zielgruppe die Wahl ihrer Beauty-Produkte.

* Dem Klarna Trendreport liegt eine repräsentative Studie zugrunde, für die 3.060 Personen in Deutschland und Österreich im Alter von 18 bis 55+ Jahren befragt wurden. Darunter 51 %, die sich dem weiblichen Geschlecht und 49 %, die sich dem männlichen Geschlecht zugeordnet haben. Von den 18–44-Jährigen bezeichnen sich 35 % selbst als Trend- und Beauty-affin.

** Der Klarna Shopping-Index wird auf Grundlage der aktuellen Klarna Verkaufsdaten für verschiedene Beauty-Kategorien berechnet. Der Indexwert zeigt die Entwicklung bestimmter Artikel im Vergleich zu Januar 2021. Die Daten stammen von Online-Einkäufen mit Klarna in Deutschland, im Zeitraum von Januar bis Juni 2021.

Image(s) by Kicki Yang

No items found.

Press Kit